Hitzewelle auf Mallorca geht in die Verlängerung

Landesregierung verschärft Auflagen für Feuerstellen

21.07.2015 | 10:15
Port d´Andratx am Mittwochvormittag (21.7.), aufgenommen mit unserer Webcam

Die Hitzewelle auf Mallorca setzt sich ungebrochen fort. Bis auf weiteres steigen die Temperaturen nach wie vor auf 35 Grad, vom zumeist wolkenlosen Himmel brennt die Sonne, der Wind weht weiterhin schwach aus unterschiedlichen Richtungen. Nachts wird es bei 21 bis 23 Grad für viele weiter schwierig sein, einen ruhigen Schlaf zu finden. Bis Mittwoch bleibt die Warnstufe Gelb wegen der extremen Temperaturen bestehen.

Inselwetter live: die MZ-Webcams

Wegen der anhaltenden Hitze und der akuten Feuergefahr hat die balearische Naturschutzbehörde Ibanat das Verbrennen von Holz oder Grünabfällen auf offenen Feldern verboten. Das gilt für die kommenden Monate. Man wolle jetzt auf Nummer Sicher gehen, hieß es am Dienstag (20.7.). Die Behörde rief die Menschen auf der Insel auf, größte Vorsicht walten zu lassen und verdächtige Rauchsäulen zu melden.

Neu: das Strand-Wetter auf Mallorca

Auf Mallorca hat es dieses Jahr glücklicherweise noch keinen Waldbrand gegeben, auf Ibiza dagegen schon mehrere. /it

Sieben-Tage-Vorschau: So wird das Wetter auf Mallorca

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |