Masseur in Santa Ponça filmte heimlich nackte Kundin

Der aus China stammende Mann benutzte zur Aufzeichnung des Videos eine manipulierte Brille

25.07.2015 | 12:37

Die Guardia Civil von Calvià hat am Freitag (24.7.) einen Masseur festgenommen, der eine unebekleidete Kundin während einer Behandlung heimlich gefilmt haben soll. Der aus China stammende Mann betreibt laut Polizeiangaben in Santa Ponça im Südwesten von Mallorca einen Schönheitssalon samt Massagestudio.

Vor einigen Tagen hat eine Frau Anzeige gegen den Masseur erstattet, da sie den Verdacht hegte, dass er ohne ihr Einverständnis Filmaufnahmen von ihr gemacht habe. Wie die Ermittlungen ergaben, könnte der Mann, dem Verletzung der Intimisphäre vorgeworfen wird, zum Filmen eine mit einer Kamera manipulierte Spionagebrille verwendet haben. Die Polizei schließt nicht aus, dass es ihm Kundenkreis weitere Opfer gibt.

Erst vergangene Woche beschäftigte die Polizei auf Mallorca ein Fall, bei dem ein Mann sich heimlich beim Sex mit Prostituierten gefilmt haben soll. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |