Nirgendwo in Spanien sind die Hotels so voll wie auf Mallorca

Palmas Flughafen Son Sant Joan erwartet für Samstag (25.7.) außerdem einen Passagierrekord

26.07.2015 | 10:10
Alle Zimmer belegt: Ein Hotel an der Playa de Palma.

Es wird voll auf Mallorca: Wie das spanische Statistikamt am Freitag (24.7.) bekannt gegeben hat, ist die Auslastung in den Hotels nirgendwo in Spanien so groß wie auf den Balearen. Im Juni waren die Unterkünfte auf den Inseln im Schnitt zu knapp 82 Prozent belegt. Auf Platz 2 und 3 folgen die Kanarischen Inseln (69,7 Prozent) und Valencia (64,5 Prozent).

Fast vollständig ausgebucht waren die Hotels in der deutschen Urlauberhochburg Playa de Palma, wo die durchschnittliche Belegungsrate 95 Prozent erreichte. Im Nordosten von Mallorca, in den Urlaubtsgebieten Alcúdia und Can Picafort, sorgten vor allem Touristen aus Großbritannien und Skandinavien für ein Besucherplus. Prognosen zufolge soll es auf der Insel während der gesamten Hochsaison so voll bleiben.

Auch was die Übernachtungszahlen angeht, brach Mallorca im Juni alle Rekorde: Allein auf den Inseln wurden 6,3 Millionen der landesweit 32 Millionen Übernachtungen gezählt. Voller als in den Hotels der Balearen wurde es den Statistikern zufolge nur an den Wochenenden an der Costa Blanca am spanischen Festland, wo die Unterkünfte - allerdings nur freitags und samstags - zu 86 Prozent belegt sind.

Am Flughafen von Palma herrscht ebenfalls reges Treiben. Flughafenbetreiber AENA erwartet für Samstag (25.7.) einen Passagierrekord. Mehr als 160.000 Fluggäste beziehungsweise 976 Flüge sollen an diesem Tag abgefertigt werden. Am gesamten Wochenende werden auf allen Balearen-Airports 3.019 Flüge starten und landen und insgesamt knapp 461.000 Passagiere abgefertigt werden. Einen stattlichen Beitrag leistet der Flughafen von Ibiza, wo am Wochenende (25./26.7.) knapp 800 Flüge und mehr als 100.000 Urlauber erwartet werden. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |