Brite nach Terrassensturz schwer verletzt

Der 21-Jährige fiel in Magaluf gut sieben Meter in die Tiefe

29.07.2015 | 18:12

Diesmal ein Terrassensturz: Ein 21-Jährige hat sich am frühen Mittwochmorgen (29.7.) schwerste Verletzungen zugezogen, als er in Magaluf im Südwesten von Mallorca von einer Hotelterrasse rund sieben Meter in die Tiefe gestürzt ist.

Rettungskräfte brachten den jungen Briten nach dem Unfall, der sich gegen 4.15 Uhr in der britischen Urlauberhochburg in der Gemeinde Calvià ereignete, ins Landeskrankenhaus Son Espases in Palma. Wie es zu dem Sturz kam, ist bisher unklar. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |