Sinkende Yacht an der Playa del Mago gesichert

Ein Leck im Maschinenraum hatte am Donnerstag (30.7.) die Fahrt vor der Küste von Calvià unterbrochen

31.07.2015 | 12:11
Sinkende Yacht an der Playa del Mago gesichert

Einsatzkräfte der Seenotrettung und des Zivilschutzes haben am Donnerstagnachmittag (30.7.) die Insassen einer beschädigten Yacht an der Playa de El Mago im Südwesten von Mallorca gerettet. Das Schiff drohte wegen eines Lecks zu sinken. Nach widersprüchlichen Angaben in der Lokalpresse befanden sich vier, beziehungsweise sieben Personen an Bord, die allesamt unverletzt gerettet wurden.

Der Kapitän der Yacht hatte nach der Entdeckung des Lecks die gut zwölf Meter lange Yacht in Richtung El Mago gesteuert. Beamte der Ortspolizei sowie Rettungsschwimmer halfen bei dem Einsatz. Die Yacht wurde am Strand verankert, Einsatzkräfte der Seenotrettung stellten zudem sicher, dass kein Treibstoff ins Meer gelangte. /jw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |