84-Jähriger nach vier Stunden aus dem Wasser gerettet

Der Mann war in der Nacht auf Samstag (1.8.) über Bord gegangen

01.08.2015 | 17:05
Mann nach vier Stunden aus dem Wasser gerettet
Play
84-Jähriger nach vier Stunden aus dem Wasser gerettet

Die Seenotrettung auf Mallorca hat am Samstag (1.8.) einen Mann aus dem Wasser gerettet, der von einem Segelboot gestürzt war. Der 84-Jährige trug keine Schwimmweste und hatte sich mehr als vier Stunden über Waser gehalten, bis die Hilfe kam.

Bei dem Boot handelt es sich um die "Duende 52", die in RIchtung Palma unterwegs war, um bei der Copa del Rey teilzunehmen. Zu dem Unglück kam es gegen 4.30 Uhr in der Nacht, als das Boot für die widrigen Wetterbedingungen gerüstet wurde.

Entdeckt wurde der Mann gegen 8.50 Uhr vom Rettungsschiff "Sea Hawk" neun Seemeilen nördlich der Insel Dragonera. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn zum Landeskrankenhaus Son Espases nach Palma de Mallorca, wo er untersucht und versorgt werden sollte. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |