Hotel in Cala Major wegen Zimmerbrand evakuiert

Das Feuer war am Dienstagmittag (4.8.) ausgebrochen

04.08.2015 | 16:25

Wegen eines Brandes ist am Dienstag (4.8.) ein Hotel in Palma de Mallorca evakuiert worden. Rund 20 Personen, die sich in dem Gebäude in Cala Major aufhielten, wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer war nach Angaben der Feuerwehr gegen 12 Uhr in einem Zimmer im ersten Stock ausgebrochen. In Brand geraden war eine Matratze, Schuld war offensichtlich ein Bügeleisen. In Folge kam es zu einer starken Rauchentwicklung, das Gebäude wurde aber nicht in seiner Struktur beschädigt.

Glücklicherweise hielt sich der Mehrzahl der Hotelgäste außerhalb auf, so dass die Evakuierung ohne Probleme vonstatten ging. Mit einer Auslastung von rund 90 Prozent war das Hotel, das über 67 Zimmer verfügt, fast ausgebucht. Nach der Beendigung der Löscharbeiten wurde mit einer Reinigungsaktion begonnen, damit die Hotelgäste so schnell wie möglich auf ihre Zimmer zurückkehren konnten. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |