Please behave: Bobbies bald im Mallorca-Einsatz

Britische Polizisten sollen in der Partyhochburg Magaluf sowie auch auf Ibiza patrouillieren

07.08.2015 | 13:56
Bald im Mallorca-Einsatz: Britische Bobbies.

Nun also doch: In Magaluf und auf Ibiza werden in den kommenden Tagen erstmals zwei britische Bobbies patrouillieren. Und das in hoffentlich sommerlicher Unifom. Der Einsatz war schon länger angekündigt, wurde aber immer wieder hinausgezögert. Jetzt ist er vom spanischen Innenministerium bestätigt worden: Ein Sergeant und ein Constable der West Midlands Police (Birmingham) sollen gemeinsam mit ihren einheimischen Kollegen zunächst eine Woche in Punta Ballena, dem britischen Ballermann, auf Streife gehen.

Die Bobbies werden dort einiges zu sehen bekommen: Die Partymeile gilt als ein einziger Sündenpfuhl.

Danach geht es nach Ibiza, um eine weitere Woche lang das Geschehen in Sant Anonio in Augenschein zu nehmen. Es ginge vorrangig darum, britische Urlauber zu unterstützen oder aber sie gegebenenfalls in ihre Schranken zu weisen, so die von der britischen Tageszeitung "Majorca Daily Bulletin" zitierte nationale britische Polizeibehörde. Mit anderen Ländern gibt es derartige Abkommen schon länger. An der Playa de Palma und in Cala Ratjada patrouillieren derzeit auch deutsche Beamte. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |