Disco Riu Palace an der Playa schließt mitten in der Saison

Dass der Club schon im August zumacht liegt am veränderten Publikum in der deutschen Urlauberhochburg, heißt es

24.08.2015 | 11:41
Weniger Andrang als in früheren Jahren herrscht derzeit in der Diskothek Riu Palace an der Playa de Palma.

Eine der legendären Diskotheken an der Playa de Palma, das Riu Palace, schließt bereits am Samstag (22.8.) seine Pforten. Für das frühzeitige Saisonende haben man sich wegen der stark zurückgehenden Gästerzahlen entschieden, hieß es gegenüber der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" vonseiten des Unternehmens Cursach, das neben dem Riu noch zahlreiche andere Clubs und Lokale betreibt, unter anderem den Megapark. In dem für bis zu 3.500 Nachtschwärmer ausgelegten Club tummelten sich zuletzt im Schnitt nur mehr etwa tausend Gäste.

Den Besucherrückgang erklärt man sich bei Cursach mit dem sich ändernden Publikum in der deutschen Urlauberhochburg. Während zu Beginn der Saison vor allem Partyurlauber aus größeren Städten an die Playa kamen, die gerne bis spät in die Nacht in Clubs abtanzen, sei nun mehrheitlich ein etwas ruhigeres Klientel anzutreffen, das die Biergärten und Kneipen rund um die Schinken- und Bierstraße bevorzuge. Dieser Wandel ist dem Unternehmen zufolge allerdings schon seit einigen Jahren immer stärker zu beobachten.

Um Ressourcen zu sparen, entschied sich die Grupo Cursach im Falle des Riu Palace für eine vorzeitige Schließung. Normalerweise hatte die Diskothek immer bis Mitte oder gar Ende September geöffnet. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |