Einbruch in drei Cappuccino-Filialen auf Mallorca

Die Unbekannten schlugen in Palma, Port d'Andratx und Puerto Portals zu

26.08.2015 | 10:35
Blick in ein Cappuccino-Lokal

Die Polizei hat drei Personen festgenommen, die innerhalb von 24 Stunden drei Lokale der Cappuccino-Kette auf Mallorca ausgeraubt haben sollen. Wie es bei den Ermittlern hieß, entwendeten die mutmaßlichen Täter über 50.000 Euro in bar.

Zunächst hatten sich die drei Männer nach Medienberichten in der Nacht auf Sonntag (23.8.) Zugang zur Filiale in der Carrer Sant Miquel in Palmas Fußgängerzone verschafft und dort auch Schlüssel weiterer Filialen auf Mallorca erbeutet. Das gestohlene Bargeld soll sich auf über 30.000 Euro belaufen.

Am frühen Montagmorgen schlugen die Täter dann innerhalb von nur einer Stunde in den Niederlassungen der Kette in Puerto Portals und in Port d´Andratx zu, wo sie rund 20.000 Euro erbeutet haben sollen. Nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung „Diario de
Mallorca" überwältigten die Täter in der Filiale von Puerto Portals eine Putzfrau sowie einen Wachmann. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |