76-jähriger Deutscher an der Playa de Palma ertrunken

Zu dem Unglück kam es am Montagmorgen (31.8.)

01.09.2015 | 08:58

Ein 76-jähriger Deutscher ist am Montag (31.8.) an der Playa de Palma ertrunken. Zu dem Unglück kam es gegen 9.30 Uhr auf Höhe des Balneario Nummer sechs. Ein Rettungsschwimmer hatte nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" den leblosen Körper aus dem Wasser geborgen und den Rettungsdienst auf Mallorca verständigt. Die Sanitäter konnten aber nichts mehr für den Mann tun.

Jedes Jahr kommt es auf Mallorca zu zahlreichen tödlichen Badeunfällen. Betroffen sind meist ausländische Senioren mit Risikoerkrankungen, die im Wasser etwa einen Herzinfarkt erleiden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |