Feuerwehr rettet junge Frau aus Brunnen

Der Vorfall ereignete sich am Sonntagmorgen (13.9.)

14.09.2015 | 09:53
Die Feuerwehrleute bei den Rettungsarbeiten am Sonntagmorgen (13.9.)

Die Feuerwehr von Mallorca hat am Sonntagmorgen eine 21-jährige gerettet, die in einen acht Meter tiefen Brunnen gefallen war. Die junge Frau brach sich bei dem Sturz den Knochen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 8.45 Uhr in der Gemeinde Muro. Die Rettungsarbeiten gestalteten wegen der Tiefe des Brunnens schwierig, sodass die Frau erst gegen 10.15 Uhr herausgeholt werden konnte.

Sie wurde ins Krankenhaus nach Manacor gebracht. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |