Nur noch 13 Ein-Sterne-Hotels auf Mallorca

Vor 15 Jahren gab es noch 43 Hotels in dieser Kategorie

14.09.2015 | 10:44
Dieses Klassifizierung ist auf Mallorca nur noch selten zu finden.

Billigsegment auf dem Rückmarsch: Auf Mallorca gibt es immer weniger Hotels der Ein-Sterne-Kategorie. Während Urlauber im Jahr 2000 noch Zimmer in 43 Hotels sowie 373 sonstigen Unterkünften wie Hostels und Ferienwohnungen mit einfacher Ausstattung wählen konnten, sind es in diesem Jahr nur noch 13 Hotels und 53 anderweitige Unterkünfte mit einem Stern, wie die Zeitung "Última Hora" berichtet.

Die meisten Ein-Sterne-Hotels (5) befinden sich an der Playa de Palma, drei in Sóller, zwei in Cala Millor. Die Tendenz der vergangenen Jahre sei, die Häuser zu modernisieren und die Zahl der Sterne aufzustocken, heißt es beim Hoteliersverband auf Mallorca: Das Angebot an Vier-Sterne-Hotels sei deutlich gestiegen. Dass es überhaupt noch Ein-Sterne-Hotels gibt, wird mit dem Online-Vertriebsweg erklärt. /jw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |