70-Jähriger ertrinkt im Meer vor Peguera

Zu dem Unglück kam es am Dienstag (22.9.)

23.09.2015 | 13:28

Im Meer vor Peguera im Südwesten von Mallorca ist am Dienstag (22.9.) ein Mann ums Leben gekommen. Laut der Zeitung "El Mundo" handelte es sich um einen 70-Jährigen. Er wurde gegen 15.50 Uhr leblos im Wasser treibend entdeckt.

Die Rettungskräfte konnten ihn nicht wiederbeleben. Woher der Mann stammte, ist bislang nicht bekannt geworden. MZ-Leser merkten an, dass die Einsatzkräfte alle Mühe hatten, die Gaffer abzuhalten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |