Starke Regenfälle auf Mallorca: Warnstufe Orange am Mittwoch

Das sind die Aussichten auf der Insel

30.09.2015 | 11:22

Auf Mallorca ist am Mittwoch (30.9.) Vorsicht geboten: Der spanische Wetterdienst hat wegen starker Regenfälle Warnstufe Orange ausgegeben. Zudem gilt Warnstufe Gelb wegen starker Windböen, hohen Wellengangs an der Küste und Gewitter. Die Behörden empfehlen, in der Zeit bis 18 Uhr Autofahrten auf ein Minimum zu reduzieren und sich nicht in der Nähe von Sturzbächen aufzuhalten.

Leser-Fotos: Wetter-Fotos ansehen und eigene Fotos hochladen

Die Stadtverwaltung von Palma untersagte unterdessen am Dienstag erneut am Strand von Can Pere Antoni sowie an Abschnitten an der Playa de Palma das Bad im Meer. Grund ist die Überlastung der Abwasserleitungen, weswegen erneut verschmutztes Wasser ins Meer gelangte, wie bereits vor einigen Wochen geschehen.

Livecams: So sieht es gerade auf Mallorca aus

Die Höchsttemperaturen sinken am Mittwoch auf 22 Grad, in der Nacht sinken die Werte auf bis zu 15 Grad. Auch am Donnerstag bleibt es ungemütlich, es gilt weiterhin Warnstufe Gelb wegen starker Windböen und stürmischer See. Mit Beginn des Wochenendes lässt sich aber wieder häufiger die Sonne sehen.  /ff

Vorschau: So wird das Wetter auf Mallorca in den kommenden sieben Tagen

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |