77 Liter Regen pro Quadratmeter, 224 Blitze

So geht es weiter mit dem Wetter auf Mallorca

01.10.2015 | 10:06

Die anhaltenden Regenfälle vom Mittwoch (30.9.) auf Mallorca sind sehr ergiebig ausgefallen. In der Serra d'Alfabia gingen laut Wetterdienst Aemet bis 18.30 Uhr 77,6 Liter pro Quadratmeter nieder, in Escorca waren es 77 Liter, in Porreres 64 Liter und in Muro 62,4 Liter. Insgesamt wurden im Gebiet der Balearen 224 Blitze gezählt. In einigen Gebäuden wie etwa dem Hallenbad von Inca regnete es durch.

Leser-Fotos: Wetter-Fotos ansehen und eigene Fotos hochladen

Wegen des schlechten Wetters strömten unterdessen zahlreiche Urlauber ins Zentrum von Palma de Mallorca. Es bildeten sich längere Staus, etwa auf den Straßen Aragón an der Plaça de la Reina, zumal einige Ampeln ausfielen. Auch auf dem Paseo Marítimo ging zeitweise nichts mehr.

Livecams: So sieht es gerade auf Mallorca aus

Für Donnerstag wurde die Warnstufe Orange auf Mallorca wegen starker Winde und hohen Wellengangs auf Gelb reduziert, wiewohl sie rund um Menorca weiterhin gilt. Die Temperaturen steigen bis Freitag (2.10.) lediglich auf 22 bis 23 Grad. Nachdem es ab Donnerstagvormittag etwas abtrocknete, soll es am Freitag wieder vermehrt zu Schauern kommen. Nachts sacken die Temperaturen auf frische 14 bis 15 Grad ab. /it

Vorschau: So wird das Wetter auf Mallorca in den kommenden sieben Tagen

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |