Graffiti-Schmierereien auf Festungsanlage in Palma

Der Baluard del Príncep war erst im Oktober 2013 nach langjähriger Restaurierung wiedereröffnet worden

12.10.2015 | 10:18
Blick auf die verunstaltete Festung

Die im Oktober 2013 nach langer Restaurierungszeit wiedereröffnete Festungsanlage Baluard del Príncep in Palma de Mallorca ist von zahlreichen Graffiti-Schmiereien übersät. Anwohner beschweren sich unter anderem in den sozialen Netzwerken schon seit längerem darüber, dass das denkmalgeschützte Bauwerk nicht genug beschützt wird.

Im vergangenen Jahr war ein 18-Jähriger festgenommen worden, dem vorgeworfen wird, für einige der Schmiereien verantwortlich zu sein.

Die Restaurierung von Baluard del Príncep war vom spanischen Infrastrukturministerum mit einem Budget in Höhe von 3,5 Millionen Euro unterstützt worden. Darin enthalten sind auch Maßnahmen, die noch nicht abgeschlossen worden sind – etwa die Restaurierung des "Baluard del Rei" unterhalb der Kathedrale. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |