Nachbau von historischem Segler vor Palma abgeschleppt

Die "La Grace" hatte Probleme mit dem Motor

14.10.2015 | 10:01
So ging es am Dienstag vor Palma zu

Das Spezialschiff "Marta Mata" hat am Dienstag (13.10.) den Nachbau eines historischen Seglers in den Hafen von Palma de Mallorca schleppen müssen. Der Kapitän der unter tschechischer Fahne laufenden und von 2008 bis 2010 auf einer Werft in Ägypten gebauten "La Grace" hatte Probleme mt dem Motor und deswegen um Hilfe gebeten. An Bord befanden sich 13 Personen.

Mit der "La Grace" wollen die Eigner die Tradition der tschechischen Seefahrt hochhalten. Touristen können dort für Preise ab 240 Euro mitfahren.

Mit dem Originalschiff hatte Augustin Herman im 18. Jahrhundert im Auftrag der niederländischen Handelsgesellschaft für Westindien mehrfach den Atlantik überquert. Später mutierte Herman zum Piraten und spezialisierte sich auf das Ausrauben spanischer Handelsschiffe. Noch später verdingte er sich als einer der wichtigsten Tabakexporteure zwischen dem amerikanischen Kontinent und Europa. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |