Verletzter Junge mit Helikopter im Gebirge geborgen

Der 12-Jährige hatte mit seinen Eltern eine Wanderung unternommen

25.10.2015 | 09:24
Der Rettungs-Helikopter im Einsatz.

Einsatzkräfte von Feuerwehr und Guardia Civil haben am Samstag (24.10.) mit einem Helikopter einen verletzten Jungen in der Serra de Tramuntana auf Mallorca retten müssen. Der 12-Jährige hatte in der Nähe der Cala Murta auf der Halbinsel Formentor mit seinen Eltern und anderen Erwachsenen eine Wanderung unternommen. Er verletzte sich am rechten Knöchel und wurde zum Krankenhaus Son Espases gebracht.

In der jetzigen Wandersaison verletzen sich vermehrt Wanderer auf der Insel, zuletzt Ende September am Puig de Massanella, als zwei Verletzte geborgen werden mussten. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |