Optimismus auf dem World Travel Market in London

Mallorcas Tourismusbranche rechnet trotz Touristensteuer mit einem Boom bei den britischen Urlauberzahlen

02.11.2015 | 10:04
Balearen-Stand in London.

Beste Aussichten für die Tourismusbranche von Mallorca auf dem World Travel Market. Auf der Londoner Fachmesse, die am Montag (2.11.) begonnen hat, herrscht Optimismus für den britischen Quellmarkt. Vor allem wegen der guten Wirtschaftsentwicklung und des starken Pfunds wird mit einem weiteren Wachstum gerechnet.

Begünstigt wird Mallorca ein weiteres Jahr durch die Schwäche der Konkurrenzdestinationen: Die überwiegende Mehrheit der Reisenden lehne einen Urlaub in einem muslimischen Land derzeit ab, heißt es in einer Studie des britischen Reiseveranstalterverbands (ABTA). Die geplante Touristensteuer dagegen hat offenbar praktisch keine Auswirkungen.

Im laufenden Jahr stieg die Zahl der britischen Urlauber auf den Balearen bis September im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent. 2014 kamen mehr als 3,8 Millionen Briten auf die Inseln. Die Ausgaben stiegen in diesem Jahr um 9,5 Prozent.

Die Balearen sind auf der Messe wieder mit einem rund 350 Quadratmeter großen Stand vertreten, beworben werden vor allem die Gastronomie der Inseln sowie der Sporttourismus. Nach London gereist sind Ministerpräsidentin Francina Armengol und Tourismusminister Biel Barceló. Auf dem Programm stehen Gespräche mit Reiseveranstaltern sowie die Vorstellung der Touristensteuer. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |