Frau wegen 18 Einbrüchen in Ferienwohnungen festgenommen

Die 44-Jährige soll sich die Schlüssel angeeignet haben

11.11.2015 | 10:56

Ermittler der Guardia Civil haben eine Frau festgenommen, die im Sommer in Ferienapartments im Raum Pollença im Nordosten von Mallorca eingedrungen sein soll. Der 44-Jährigen wird laut einer Mitteilung vom Dienstag (10.11.) vorgeworfen, 18 Einbruchsdelikte begangen zu haben, vor allem im Fall von Häusern vermögender Anwohner.

Die Verdächtige lebt in der Nachbarschaft der Immobilien und gelangte nach Polizeiangaben in diese in der Regel mit Schlüsseln, die sie vorher gestohlen hatte. Die Frau ließ bei ihren Raubzügen vor allem Schmuck, Elektrogeräte und Kleidung mitgehen. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |