Wochenende beginnt stürmisch: Warnstufe Orange

Gut eine Woche vor dem meteorologischen Winteranfang erreicht eine stürmische Kältewelle Mallorca

22.11.2015 | 12:25
Türkisfarbenes Meer und graue Himmel über der Playa de Muro.

Graue Wolken über Mallorca: Eine Kaltfront spielt Bote für den meteorologischen Winteranfang am 30.11. und bringt am Samstag (21.11) Sturmböen mit einer Windgeschwindigkeit bis 90 km/h, bis zu vier Meter hohe Wellen und vereinzelte Gewitter auf die Insel. Aufgrund des hohen Wellengangs gilt am Samstag an den Küsten im Westen und Nordwesten der Insel die Warnstufe Orange.

Für die übrigen Küstengebiete und abseits der Ufer hat der spanische Wetterdienst Aemet die Warnstufe Gelb ausgerufen. Lediglich der Nordosten von Mallorca bleibt am Samstag zumindest landeinwärts warnstufenfrei.

Eine polare Kaltfront beendet das bislang ungewöhnlich warme Novemberwetter in ganz Spanien. In Bilbao und Madrid fallen die Temperaturen über das Wochenende um 12 bis 14 Grad. Auf Mallorca ist der Temperatursturz ebenfalls deutlich, aber nicht ganz so heftig: Die Tageswerte sinken von 19 Grad am Samstag auf 12 bis 13 Grad am Sonntag.

Auf dem Festland sinkt die Schneefallgrenze Aemet zufolge auf 700-900 Meter im Norden und auf 1.000 Meter im Zentrum. Auch in der Serra de Tramuntana könnten somit die ersten Flocken fallen. /jw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |