Kirche auf dem Puig de Randa strahlt wieder wie neu

Nach einem Blitzschlag im vergangenen Jahr wurde nun für 20.000 Euro das Dach renoviert sowie ein Blitzableiter installiert

23.11.2015 | 12:24
Doch recht auffällig ist der neue Blitzableiter auf dem Glockenturm von Randa ausgefallen.

Die Kirche auf dem Puig de Randa, die dem Gelehrten Ramon Llull gewidmet ist, strahlt wieder in neuem Glanz. Das Gotteshaus wurde für 20.000 Euro renoviert, nachdem im Oktober des vergangenen Jahres ein Blitz im Glockenturm eingeschlagen und größere Schäden verursacht hatte. Außerdem hatte der Wind Ziegelsteine vom Dach abgetragen.

Wo man nun schon einmal dabei war, wurden auch gleich noch im Innenraum feuchte Stellen neu gestrichen und die Beleuchtung erneuert. Die neuen Lampen verbrauchen nun deutlich weniger Strom.

Um künftige Blitzeinschläge zu verhindern, bekam der Glockenturm einen Blitzableiter verpasst. Der Berg von Randa gehört zu den meistbesuchten Orten auf der Insel. Vor allem zahlreiche Radfahrer quälen sich die Serpentinenstraße bis zur Kirche hoch. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |