Deutscher nach Diebstahl von Segelboot festgenommen

Die Guardia Civil entdeckte das Boot vor der Küste von Calvià

04.12.2015 | 18:46
Das gestohlene Segelboot.

Die Guardia Civil auf Mallorca hat ein Segelboot gefunden, das am vergangenen 10. November als gestohlen gemeldet worden war. Ein Deutscher an Bord wurde als mutmaßlicher Dieb festgenommen, wie es in einer Pressemitteilung vom Mittwoch (2.12.) heißt.

Das bei Illetes gestohlene Boot wurde vor der Küste von Calvià im Südwesten von Mallorca entdeckt. An Bord hielt sich ein 48-jähriger Deutscher auf, der auf Verlangen der Beamten keine Schiffsunterlagen vorzeigen konnte. Auch habe der Mann keine kohärenten Informationen über den Erwerb des Schiffes machen können, heißt es in der Mitteilung.

Bei einer Inspektion wurde festgestellt, dass sowohl das Kennzeichen, als auch der Name des Schiffes zum Teil abgeschleift worden waren und mit den Daten des gestohlenen Bootes übereinstimmten. Auch die Zündung war kurzgeschlossen worden. Das Boot wurde nach Puerto Portals gebracht, wo sein Besitzer bestätigte, dass es sich um sein Hab und Gut handelte.

Der Wert des Bootes wird mit rund 60.000 Euro angegeben. Der Dieb wollte es nach Angaben der Guardia Civil vermutlich nach Italien, Griechenland oder Kroatien bringen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |