Solarlampen für Weg zwischen Calvià und es Capdellà

Die Kosten für die Installation belaufen sich auf 195.000 Euro

15.12.2015 | 11:08
2011 weihten Spaziergänger den Weg gemeinsam ein.

Solarlicht im Südwesten von Mallorca: Die Gemeinde Calvià will am Fußgängerweg nach es Capdellà solarbetriebene Laternen aufstellen. Seit der Weg 2011 eröffnet wurde, hatten die Bürger der Gemeinde ein Beleuchtungssystem gefordert.

Da das Gebiet nicht ans Stromnetz angeschlossen ist, will die Stadt nun insgesamt 46 Laternen im Abstand von 35 Metern installieren, die jeweils sechs Meter hoch sind und ihren Energieverbrauch über Solarzellen selbst decken.

Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf 195.000 Euro und können über den Haushaltsüberschuss der Gemeinde aus dem Jahr 2014 gedeckt werden. /jw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |