Neuer Pilz auf Mallorca entdeckt

Die Art gehört zur Gattung der Egerlingsschirmlinge und mag Gärten und Beete

21.12.2015 | 12:57
Neuer Pilz in strahlendem Weiß: der "Leucoagaricus viridariourum".

Noch gibt es nicht einmal einen offiziellen Namen auf Deutsch: Der Mykologe Joan Carles Salom hat eine neue Pilzart entdeckt. Der "Leucoagaricus viridariourum" könnte künftig als Garten-Egerlingsschirmling geführt werden. Denn der Pilz wächst unter anderem auf Mallorca, wurde aber auch in Zaragoza, Teneriffa und Málaga entdeckt - immer in Gärten und Beeten.

Die Art ist sehr eng mit dem Leucoagaricus sardous verwandt, der 1998 als neuer, auf Sardinien beheimateter Pilz klassifiziert wurde. Tatsächlich ist die Ähnlichkeit der Pilze derart groß, dass der auf Mallorca entdeckte Egerlingsschirmling erst nach DNA-Proben als eigene Art bestimmt werden konnte.

Salom hatte den "Leucoagaricus viridariourum" ebenfalls 1998 erstmals gesammelt. Damals sei die Technik für genetische Untersuchungen noch nicht weit genug entwickelt gewesen, um den Pilz von seinem sardischen Verwandten zu unterscheiden. Die Egerlingsschirmlinge stammen aus der Familie der Champignonverwandten. /jw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |