Mallorca stellt sich auf früheren Start in Tourismussaison ein

Im ersten Quartal 2016 öffnen deutlich mehr Hotels auf der Insel als im Vorjahr

27.12.2015 | 10:36
In der Nebensaison lockt vor allem Palma.

Nach den jahrelangen Klagen über die schwache Nebensaison auf Mallorca sieht es im neuen Jahr wieder etwas besser aus. So sollen im ersten Quartal insgesamt 12,4 Prozent mehr Hotelbetten zur Verfügung stehen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das geht aus den Zahlen der Hoteliersvereinigung hervor, die die Zeitung "El Mundo" zitiert.

Verwiesen wird zum einen auf die verstärkte Nachfrage etwa im deutschen und britischen Markt sowie die bessere Fluganbindung von Mallorca in der Nebensaison - im Winterhalbjahr sind 15,5 mehr Plätze auf Insel-Flügen im Angebot als im Jahr davor. Die Destination Palma als Citybreak gewinne an Zugkraft, heißt es. Zum anderen fällt Ostern im Jahr 2016 früher.

Bereits im Januar sind deutlich mehr Hotels geöffnet, die Zahl der zur Verfügung stehenden Hotelbetten verdoppelt sich fast auf knapp 61.000, was einem Anteil von knapp 30 Prozent der Kapazitäten entspricht. Im Februar steigt der Anteil dann von 31,9 auf 32,3 Prozent. Im März stehen voraussichtlich knapp 110.000 Hotelbetten auf Mallorca zur Verfügung, was einem Anteil von 53,0 Prozent entspricht. Im Vorjahresmonat waren es nur 46,6 Prozent gewesen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |