Nur noch "Palma": Palma de Mallorca wird wieder umgetauft

Die Stadtverwaltung hat am Mittwoch (30.12.) die angekündigte Namensänderung auf den Weg gebracht

30.12.2015 | 18:18
Wahrzeichen der Stadt: die Kathedrale.

Die Balearen-Hauptstadt heißt bald wieder offiziell Palma statt derzeit Palma de Mallorca. Die Namensänderung hat die Stadtverwaltung am Mittwoch (30.12.) auf den Weg gebracht. Beschlossen wurde ein Antrag an das Balearen-Parlament, das sogenannte Hauptstadtgesetz entsprechend abzuändern.

"Das ist eine Rückkehr zur Normalität", so Stadträtin Neus Truyol auf einer Pressekonferenz, der Name Palma sei die ursprüngliche Bezeichnung der Stadt. Zugrunde liege der Entscheidung eine sprachwissenschaftliche Studie der Balearen-Universität, eine Stellungnahme des Stadtchronisten sowie ein Bericht der Rechtsabteilung.

Die konservative Vorgängerregierung hatte just die gegenteilige Entscheidung getroffen - Palma de Mallorca sei eindeutiger und leichter touristisch zu vermarkten, so das damalige Argument.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |