Steinwürfe auf Zug: Frau am Kopf verletzt

Zu dem Vorfall kam es am Dienstagabend (29.12.)

30.12.2015 | 09:45
Zerstörte Scheibe des Zugs.

Eine Gruppe junger Leute hat am Dienstag (29.12.) Steine auf den Zug nach Inca geschleudert und dabei eine Frau am Kopf verletzt. Ein Stein hatte die Scheibe durchschlagen und die rund 50-Jährige getroffen.

Zu der Attacke kam es am frühen Abend während der Fahrt von Palma de Mallorca nach Inca, auf der Höhe des Festival Parks. Die Angreifer schleuderten mehrere Steine, die zwei Scheiben des Zugs zerstörten. Zunächst leistete der Schaffner erste Hilfe, das Opfer wurde dann vom Bahnhof in Inca ins örtliche Krankenhaus gebracht.

Die Guardia Civil auf Mallorca hat Ermittlungen eingeleitet. Im Verdacht steht eine Gruppe Jugendlicher, die bereits öfter an der Stelle beobachtet worden war. Erkenntnisse sollen die Vernehmung des Opfers sowie möglicher Zeugen bringen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |