Häftling stirbt unter ungeklärten Umständen

Am Neujahrstag war der leblose Körper des Mannes in seiner Zelle gefunden worden

03.01.2016 | 15:00

Ein Häftling des Gefängnisses in Palma auf Mallorca ist unter ungeklärten Umständen gestorben. Der leblose Körper wurde am Neujahrstag in seiner Zelle gefunden. Er wies keine äußeren Spuren von Gewalt auf.

Eine Untersuchung der Zelle ergab keine Hinweise auf Drogen oder Gifte, die der Häftling genommen haben könnte. Auch hatte er nicht den Notrufknopf gedrückt, der den Häftlingen in der Zelle zur Verfügung steht. Deshalb geht man von einer natürlichen Todesursache aus. Nichtsdetotrotz wird der Leichnam obduziert.

Der 39-Jährige war 1992 im Alter von 16 Jahren zum ersten Mal ins Gefängnis gekommen und war im Laufe seines Lebens immer wieder zu Haftstrafen verurteilt worden. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

So reagieren Mallorca und Spanien auf den Brexit

So reagieren Mallorca und Spanien auf den Brexit

Spanische Politiker warnen in Bezug auf die bevorstehenden Parlamentswahlen am Sonntag (26.6.) vor...

Deutsche Schule Eurocampus zieht über den Sommer um

Deutsche Schule Eurocampus zieht über den Sommer um

Zurück zu den Wurzeln aufs Klostergelände von "La Porciúncula" oberhalb der Playa de Palma

Ganz ohne Wolken geht´s am Wochenende nicht

Ganz ohne Wolken geht´s am Wochenende nicht

Vor allem am Sonntagnachmittag (26.6.) zieht es sich über Mallorca zu. Die Temperaturen bleiben...

Knappes Gut Wasser: Golfplätze unter Generalverdacht

Knappes Gut Wasser: Golfplätze unter Generalverdacht

Angesichts der drohenden Trockenheit auf Mallorca soll auch die Bewässerung der Greens unter die...

Port de Pollença kämpft mit Verkehrschaos

Port de Pollença kämpft mit Verkehrschaos

Die Opposition beklagt Improvisation bei der Verkehrsberuhigung in der Hafenpromenade

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |