Häftling stirbt unter ungeklärten Umständen

Am Neujahrstag war der leblose Körper des Mannes in seiner Zelle gefunden worden

03.01.2016 | 15:00

Ein Häftling des Gefängnisses in Palma auf Mallorca ist unter ungeklärten Umständen gestorben. Der leblose Körper wurde am Neujahrstag in seiner Zelle gefunden. Er wies keine äußeren Spuren von Gewalt auf.

Eine Untersuchung der Zelle ergab keine Hinweise auf Drogen oder Gifte, die der Häftling genommen haben könnte. Auch hatte er nicht den Notrufknopf gedrückt, der den Häftlingen in der Zelle zur Verfügung steht. Deshalb geht man von einer natürlichen Todesursache aus. Nichtsdetotrotz wird der Leichnam obduziert.

Der 39-Jährige war 1992 im Alter von 16 Jahren zum ersten Mal ins Gefängnis gekommen und war im Laufe seines Lebens immer wieder zu Haftstrafen verurteilt worden. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Die Sturmschäden an der Hafenmauer in Cala Ratjada sind behoben

Die Sturmschäden an der Hafenmauer in Cala Ratjada sind behoben

Ein Unwetter hatte zu Jahresbeginn ein großes Loch in den Damm gerissen

Notizen aus dem Bordell: Ex-Tourismus-Dezernent in Erklärungsnot

Notizen aus dem Bordell: Ex-Tourismus-Dezernent in Erklärungsnot

Álvaro Gijón war am Donnerstag (20.7.) im Rahmen der Ermittlungen im Polizeiskandal vorgeladen

Ferienvermietung auf Mallorca: erstmal keine neuen Lizenzen

Ferienvermietung auf Mallorca: erstmal keine neuen Lizenzen

Balearen-Parlament verabschiedet am Dienstag (18.7.) neue Regelung: Sie sieht vor, dass zunächst...

Mallorca für Anfänger: die wichtigsten Fragen im Überblick

Mallorca für Anfänger: die wichtigsten Fragen im Überblick

Der höchste Berg, die Schreibweise der Ortsnamen, Regionen, Flagge, Einwohnerzahl: Hier lesen Sie...

Die "Truxton" der US-Navy liegt im Hafen von Palma

Die "Truxton" der US-Navy liegt im Hafen von Palma

Der Zerstörer ist 155 Meter lang, beherbergt 300 Soldaten und ist mit dem Kampfsystem Aegis...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |