Häftling stirbt unter ungeklärten Umständen

Am Neujahrstag war der leblose Körper des Mannes in seiner Zelle gefunden worden

03.01.2016 | 15:00

Ein Häftling des Gefängnisses in Palma auf Mallorca ist unter ungeklärten Umständen gestorben. Der leblose Körper wurde am Neujahrstag in seiner Zelle gefunden. Er wies keine äußeren Spuren von Gewalt auf.

Eine Untersuchung der Zelle ergab keine Hinweise auf Drogen oder Gifte, die der Häftling genommen haben könnte. Auch hatte er nicht den Notrufknopf gedrückt, der den Häftlingen in der Zelle zur Verfügung steht. Deshalb geht man von einer natürlichen Todesursache aus. Nichtsdetotrotz wird der Leichnam obduziert.

Der 39-Jährige war 1992 im Alter von 16 Jahren zum ersten Mal ins Gefängnis gekommen und war im Laufe seines Lebens immer wieder zu Haftstrafen verurteilt worden. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

29-Millionen-Euro-Gewinn in Palma
29-Millionen-Euro-Gewinn in Palma

29-Millionen-Euro-Gewinn in Palma

Bei der Lotterie Euromillones hatte ein Spieler auf Mallorcas das große Glück

Inselrat finanziert 244 Infrastruktur-Projekte in Gemeinden

Inselrat finanziert 244 Infrastruktur-Projekte in Gemeinden

Die Investitionen umfassen insgesamt 30 Millionen Euro

Ostwind bringt Zweimeterwellen

Ostwind bringt Zweimeterwellen

So wird das Wetter in den kommenden Tagen auf Mallorca

Die Playa de Palma sammelt weitere Sterne

Die Playa de Palma sammelt weitere Sterne

Der Bau neuer Luxushotels geht in die Endphase, weitere Häuser werden modernisiert

Mallorca-Hotels neu erfinden

Mallorca-Hotels neu erfinden

In den Urlaubsorten macht man sich an die nächste Stufe der Modernisierungen. Wohin die Reise...

Nelkenfrau nach Diebeszug bei Schweizer festgenommen

Nelkenfrau nach Diebeszug bei Schweizer festgenommen

Der Urlauber wurde in Palma von drei Frauen angesprochen und dabei bestohlen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |