Britin verliert Diamantring im Müll

Der aufgeregten Einwohnerin von Port d'Andratx eilte sogar eine Vizebürgermeisterin zur Hilfe

12.01.2016 | 16:30
Wohlhabende Gegend: Port d´Andratx.

Eine in einem Luxusviertel von Port d'Andratx lebende Britin hat die Verwaltung der im Westen von Mallorca gelegenen Gemeinde am Montag (11.1.) auf Trab gehalten. Die Frau namens Corinna hatte beim Leeren ihres Hausmülls in die Mülltonnen in der Siedlung Aldea Blanca zu ihrem Unglück einen Diamantring verloren. Laut der Zeitung "Última Hora" verständigte die aufgeregte Residentin daraufhin die Gemeinde Andratx.

Vizebürgermeisterin Katia Rouarch machte sich zusammen mit einem Mitarbeiter persönlich auf zu den Tonnen, um der Britin bei der Suche nach dem Schmuckstück zu helfen. Doch alle Mühe war vergebens. Womöglich hat jemand den Ring auch mitgehen lassen, denn der Müll der Reichen dieser Siedlung weckt Begehrlichkeiten. In einer der Tonnen befand sich zum Zeitpunkt der Suche auch eine Schaufensterpuppe. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |