Regenfront rückt in Richtung Mallorca vor

Landwirtschaft kann sich zumindest kurzzeitig über Niederschläge freuen. Wann es nass wird, erfahren Sie hier

14.01.2016 | 09:43
Wolken und Sonne: Cala Ratjada am Mittwochnachmittag (13.1.), aufgenommen von unserer Webcam.

Das Wetter auf Mallorca ändert sich in den nächsten Tagen deutlich. Während der Donnerstag (14.1.) laut der Wetteragentur Aemet noch mit bis zu 18 Grad angenehm mild und bei nicht allzu starkem Wind vorwiegend sonnig ausfällt, wird die Insel am Freitag von einer Regenfront erfasst. Die Tageshöchstwerte purzeln auf nur noch 12 bis 13 Grad, nachts sind es 10 Grad, der Südwestwind dreht auf Nordost. Niederschläge sind an sämtlichen Ecken und Enden der Insel möglich.

Der von der Landwirtschaft dringend benötigte Regen wird voraussichtlich nur von kurzer Dauer sein: Bereits an diesem Sant-Antoni-Wochenende soll der Himmel wieder aufklaren., wiewohl die Temperaturen mit 8 bis nur noch 11 Grad der Jahreszeit gemäß frisch ausfallen. Am Samstag kann es nur noch am Vormittag möglicherweise regnen, dann setzt sich zunehmend die Sonne durch. Bei leicht höheren Temperaturen soll der Sonntag – es finden auf der Insel die traditionellen Tiersegnungen statt – auf jeden Fall trocken bleiben. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |