Nach Temperatursturz wieder sonnig auf Mallorca

Die Höchstwerte am Wochenende kommen kaum über die 10-Grad-Marke hinaus. Nachts kann es Bodenfrost geben

16.01.2016 | 11:16
Tiefblauer Himmel nach dem verregneten Vortag: So wachte Port d´Alcúdia am Samstag (16.1.) auf.

Der regenreiche Freitag (15.1.) hat auf Mallorca die Temperaturen ordentlich in den Keller gehen lassen. Örtlich war es am Donnerstag zehn Grad wärmer als am Freitag. Und auch am Wochenende hält sich die Kältefront über der Insel. Der Samstag wird allerdings schon wieder deutlich freundlicher als der Vortag. Viel Sonne und nur vereinzelte Wolken werden vorhergesagt. Der Wind weht dafür teils frisch.

Die Höchstwerte pendeln sich bei etwa 10 Grad ein, ziehen Sie sich also eine Jacke an! Gegen Nachmittag kommen vor allem an der Westküste verstärkt Wolken auf, weshalb es dort nachts erheblich milder bleibt als im Rest der Insel. Die Tiefstwerte stürzen auf 2 Grad ab, vor allem in der Inselmitte und im Osten.

Der Sonntag (17.1.) wird nicht ganz so sonnig. Vor allem im Osten sind einige Wolken unterwegs. Die Temperaturen steigen auf rund 12 Grad, Niederschläge sind nicht zu erwarten. Nachts wird es aufgrund der Wolken nicht ganz so kalt. Maximal geht das Thermometer bis auf 4 Grad herunter. Auch der Montag bleibt trocken, bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken. Die Temperaturen steigen langsam wieder ein wenig. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |