Capdepera eröffnet Schwimmbad acht Jahre nach Fertigstellung

Nach jahrelangen Rechtsstreit kann die Halle nun auch im Winter genutzt werden

19.01.2016 | 10:38
Reinspringen allerdings wollte keiner: stolze Ratsleute in Capdepera vor dem endlich eröffneten Schwimmbecken.

Mit Mallorcas Schwimmhallen ist das so eine Sache: Es gibt ausgesprochen viele von ihnen – es gab eine Zeit, in der die Gelder für ihren Bau üppig flossen –, aber längst nicht alle sind auch funktionstüchtig. In Capdepera ist nun wieder eine hinzugekommen. Zur Präsentation versammelten sich am Montag (18.1.) sämtliche Ratsfrauen- und -herren stolz wie Oskar vor dem nun ganzjährig zugänglichen überdachten 25-Meter Becken.

Endlich. Die 2002 in Auftrag gegebenen Schwimmhalle ist nämlich seit 2007 fertig. Das Unternehmen Gesport Balear sollte damals noch kleinere Installationsarbeiten verrichten und dann für zehn Jahre den Betrieb übernehmen. Die Arbeiten aber kamen nicht in Gang, und das Schwimmbad blieb geschlossen. Rathaus und Gesport Balear verstrickten sich in einen jahrelangen Rechtsstreit.

Um den Bürgern wenigstens etwas bieten zu können, wurde das Becken zwischenzeitlich im Sommer geöffnet, aber nur für Jugendliche. Nun aber hat das Rathaus die Heizungsanlage erstmals angeworfen, und es kann geschwommen werden. Ein großer Tag für Capdepera. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |