Deutscher nach brutalem Überfall an der Playa de Palma gefasst

Der Vorfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen (31.1.)

03.02.2016 | 02:30

Die Polizei auf Mallorca hat in den frühen Morgenstunden am Sonntag (31.1.) einen Deutschen und seinen tschechischen mutmaßlichen Mittäter an der Playa de Palma festgenommen. Die beiden Männer im Alter von 30 und 31 Jahren waren nach Erkenntnissen der Ermittler gegen 3.30 Uhr aus einem Auto gestiegen und hatten einen 22-jährigen Spanier überfallen, der mit einer Gruppe von Freunden unterwegs war.

Die beiden Täter attackierten ihr Opfer nach Angaben in der mallorquinischen Lokalpresse mit einem Baseballschläger und einem Messer und traten dem Mann offenbar mehrmals gegen den Kopf. Sie erbeuteten das Handy des Opfers und 150 Euro.

Etwa drei Stunden später entdeckte ein Freund des Opfers die beiden Männer in einem Club in der Gegend und alarmierte die Polizei. Die Beamten fanden bei den Männern das Handy. In ihrem Auto wurden ein Baseballschläger, ein Schlagring und ein Messer entdeckt. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Friseur verwehrt Frauen Eintritt

Ein entsprechendes Schild im Schaufenster des Ladens in Palma hat das "Institut de la Dona de...

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Warum der gerichtlich angeordnete Abriss einer Anlage in Cala Llamp weiter auf sich warten lässt

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (22.9.)

Heftige Regenfälle verursachen Verkehrschaos

Mehrere Straßen mussten gesperrt werden

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen wegen Verdacht auf illegale Einwanderung fest

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

So wird das Wetter am Freitag (23.9.) und am Wochenende

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |