DNA-Probe von 2007: Van der Dussen kommt frei

Der Niederländer sitzt wegen drei Vergewaltigungsfällen in Palma ein

11.02.2016 | 10:04
Jugendbild von van der Dussen.
Jugendbild von van der Dussen.

Spaniens oberster Gerichtshof hat am Mittwoch (10.2.) den in Palma de Mallorca inhaftierten Romano van der Dussen in einem von drei Vergewaltigungsfällen freigesprochen. Von der 15-jährigen Haftstrafe werden 6,5 Jahre abgezogen, und der 2003 verurteilte Niederländer, der stets seine Unschuld beteuerte, kommt frei.

Hintergrund: Seit 2007 liegen DNA-Proben eines britischen Frauenmörders vor, die mit Sperma-Resten übereinstimmen, die bei einem der angeblichen Opfer von Van der Dussen gefunden wurden. Der Oberste Gerichtshof hatte sich jahrelang geweigert, das Verfahren wieder aufzunehmen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Friseur verwehrt Frauen Eintritt

Ein entsprechendes Schild im Schaufenster des Ladens in Palma hat das "Institut de la Dona de...

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Warum der gerichtlich angeordnete Abriss einer Anlage in Cala Llamp weiter auf sich warten lässt

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (22.9.)

Heftige Regenfälle verursachen Verkehrschaos

Mehrere Straßen mussten gesperrt werden

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen wegen Verdacht auf illegale Einwanderung fest

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

So wird das Wetter am Freitag (23.9.) und am Wochenende

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |