Leichen von zwei Männern bei Sineu entdeckt

Ersten Autopsieergebnissen zufolge könnten die etwa 40-Jährigen an einer Überdosis Kokain gestorben sein

14.02.2016 | 10:12
Grausiger Fund in einem Landhäuschen bei Sineu.
Grausiger Fund in einem Landhäuschen bei Sineu.

In der Nähe von Sineu im Inselinnern von Mallorca sind am Freitag (12.2.) die Leichen von zwei Männern entdeckt worden. Die leblosen Körper wurden am Morgen in einem Landhäuschen gefunden.

Die Freundin von einem der beiden hatte den Eigentümer des Häuschens verständigt, nachdem sie mehrere Tage nichts von ihrem Freund gehört hatte.

Mehrere Einheiten der Guardia Civil haben die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Die Todesumstände sind unklar, in der mallorquinischen Lokalpresse war zunächst von einer möglichen Lebensmittelvergiftung die Rede. Ersten Autopsieergebnissen zufolge könnten die beiden Männer im Alter von rund 40 Jahren, die offenbar schon über eine Woche tot sind, an einer Überdosis Kokain gestorben sein. Eine Bestätigung dieser These wird aber erst nach der Auswertung der Proben in einem Labor in Barcelona möglich sein, heißt es.  /ff/sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Palma sagt der Tüte den Kampf an

Palma sagt der Tüte den Kampf an

Ab 2018 soll es keine Plastiktüten mehr beim Einkaufen geben. Das sieht der Entwurf für die neue...

Abstimmung: Wofür soll Palma die Million ausgeben?

Abstimmung: Wofür soll Palma die Million ausgeben?

Die Bürger können über einen Teil der Mittel direkt abstimmen. Aus einem Wunschzettel dürfen sie...

Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Chef der deutschen Fluglinie beruhigt Passagiere nach Medienberichten über Schrumpfkur des...

Polizei verhindert organisierte Massenschlägerei

Im Internet hatten sich zahlreiche Männer verabredet, um in Binissalem unter anderem mit Messern...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |