Guardia Civil stoppt Diebstahlserie in Inselmitte und Alcúdia

Bei der Aktion wurden drei Verdächtige gefasst, denen 18 Einbrüche zugeschrieben werden

18.02.2016 | 12:01
Die Diebe sollen in 18 Wohungen und Geschäfte eingebrochen haben.

Die Guardia Civil auf Mallorca hat drei mutmaßliche Serieneinbrecher festgenommen. Diese stehen unter Verdacht, in den vergangenen Wochen in mindestens 18 Wohnungen und Geschäfte in den Gemeinden Inca, Selva, Escorca, Lloret und Alcúdia eingebrochen zu haben, wie es in einer Pressemitteilung der Guardia Civil vom Mittwoch (17.2.) heißt.

Die mutmaßlichen Täter - zwei Männer und eine Frau im Alter zwischen 25 und 28 Jahren - waren so eifrig bei der Sache, dass sie in manchen Nächten gleich zwei Wohnungen aufbrachen, um Schmuck, Bargeld und andere Wertgegenstände zu entwenden. Nach dem Raub verkauften sie das Diebesgut zumindest teilweise in Second-Hand-Läden.

Da manche Opfer der Einbruchswelle die gestohlenen Objekte in diesen Geschäften wiedererkannten, konnte sich die Polizei bei der Fahndung auf die Läden konzentrieren. Das half schließlich bei der Überführung der Bande. Bei anschließenden Hausdurchsuchungen identifizierte die Guardia Civil einen Großteil des Diebesguts, darunter Handys und Schmuck. Auch Falschgeld wurde sichergestellt. Einer der Verdächtigen sitzt nun in Untersuchungshaft. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Matilde Asián, Biel Company.
Madrid verlässt Konsortium zur Modernisierung der Playa de Palma

Madrid verlässt Konsortium zur Modernisierung der Playa de Palma

Die Institution hatte in den vergangenen Jahren ohnehin die Investitionen zusammengestrichen

Reichlich freies Bauland auf Mallorca

Reichlich freies Bauland auf Mallorca

Landesregierung stellt Studie zu Flächennutzung vor. Auf der Insel gibt es Platz für 113.000 neue...

Wetterwechsel ab Mittwoch: Wind und Regen auf Mallorca

Wetterwechsel ab Mittwoch: Wind und Regen auf Mallorca

Am Dienstag klettern die Temperaturen dafür noch einmal auf bis zu 26 Grad

Campos hat es eilig mit dem Abriss der Strandbuden am Es Trenc

Der Gemeinderat will in einer Sondersitzung einen Etat von 222.000 Euro bereitstellen

Cala Ratjada zeitweise ohne Polizei-Patrouillen

Cala Ratjada zeitweise ohne Polizei-Patrouillen

Die Beamten der Ortspolizei in dem beliebten Urlaubsort weigern sich, weitere Überstunden...

Betrug mit Krebsmedikament: Uni-Professor soll 18.000 Euro pro Kilo verlangt haben

Betrug mit Krebsmedikament: Uni-Professor soll 18.000 Euro pro Kilo verlangt haben

Aussagen einer ehemaligen Mitarbeiterin zufolge muss die Leitung der Balearen-Universität schon...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |