Mallorca will Rechte von Schwulen und Lesben garantieren

Ciudadanos und PP enthielten sich bei der Gesetzesinitiative im Balearen-Parlament der Stimme

24.02.2016 | 08:46
Regenbogen-Flaggen im Balearen-Parlament.

Das Balearen-Parlament hat am Dienstag (23.2) einen Gesetzentwurf zum Schutz der Rechte von Lesben, Schwulen, Transsexuellen und Bisexuellen zur Beratung angenommen. Die Gesetzesinitiative ging von den Abgeordneten der Sozialisten (PSOE), Podemos, MÉS und Gent per Formentera aus. Die Oppositionsfraktionen der Volkspartei (PP) und Ciudadanos enthielten sich der Stimme, gehen aber davon aus, dass von ihnen vorgelegte Verbesserungsvorschläge bei der Beratung im Parlament angenommen werden.

Der Gesetzentwurf mit der spanischen Abkürzung LGTB soll künftig garantieren, dass Lesben, Schwule, Trans- und Bisexuelle "ihre Vielfalt in ihrem Sexual- und Gefühlsleben in voller Freiheit leben können".

Vor der Abstimmung verlas der Sprecher des Verbands Ben Amics, Jan Gómez, ein Manifest, in dem er von "alarmierenden" Anzeichen bei der Diskriminierung von Angehörigen der LGTB-Community sprach. Laut Statistiken aus dem Jahr 2014 gehörten die Balearen zu den spanischen Regionen mit den meisten Anzeigen wegen sexueller Diskriminierung. "Und es gibt keinen Grund zur Annahme, dass die Daten des Jahres 2015 anders ausfallen werden", so Gómez. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Stoßstange an Stoßstange in Biniaraix.
Ausweichparkplatz für Wanderer in Biniaraix

Ausweichparkplatz für Wanderer in Biniaraix

In dem Örtchen müssen sich Nichtresidenten auf Restriktionen beim Parken einstellen

Pkw stürzt bei Valldemossa Abhang hinunter

Pkw stürzt bei Valldemossa Abhang hinunter

Bei dem Unfall am Freitagmorgen (17.3.) wurden zwei junge Männer verletzt. Busunfall bei Montuïri

Terrororganisation Eta gibt den bewaffneten Kampf endgültig auf

Terrororganisation Eta gibt den bewaffneten Kampf endgültig auf

Beim letzten Mordanschlag der Bande starben 2009 zwei Polizisten der Guardia Civil auf Mallorca

Piraten-Fiesta in Sóller: mit Musketen aber ohne "Pulle voll Rum"

Strenge Alkoholkontrollen sollen die Firó-Fiesta im Mai mäßigen

Balearen-Regierung verändert Kriterien für die Einschulung auf Mallorca

Balearen-Regierung verändert Kriterien für die Einschulung auf Mallorca

Um Ghettobildung zu verhindern, sollen Kinder und Jugendliche dichter am Wohnort zur Schule gehen

Schwere Vorwürfe gegen Privatklinik auf Mallorca

Ein mutmaßlicher Arztfehler mit Todesfolge bei einer Fettabsaugung wirft das Licht auf eine...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |