Ex-Militärs gestehen bewaffnete Raubüberfälle auf Mallorca

Die Bande schlug zwischen 2011 und 2013 mit von der Armee gestohlenen Waffen zu.

23.02.2016 | 11:31
Zwei der Angeklagten bei dem Prozess am Montag.
Zwei der Angeklagten bei dem Prozess am Montag.

Fünf der in der Operation Kraken verhafteten Ex-Militärs haben am Montag (22.2.) vor einem Gericht in Palma gestanden, zwischen 2011 und 2013 eine Serie bewaffneter Überfälle auf Luxusanwesen auf Mallorca geplant und ausgeführt zu haben. Zu den Opfern gehörten bekannte Unternehmer und Führungskräfte wie María José Hidalgo, Generaldirektorin der Fluglinie Air Europa oder Betreiber der Juwelierkette Miró.

Nach dem Geständnis der seit 2013 in Untersuchungshaft sitzenden Angeklagten plante die Bande die Überfälle bis ins Detail. In einem Fall habe sich einer der Täter tagelang in der Nähe des Anwesens aufgehalten, um den Wachhund zu füttern und ihn so an sich zu gewöhnen. Die maskierten Täter trugen bei den Überfällen militärische Tarnanzüge und benutzten Waffen, die sie zuvor bei der Armee gestohlen hatten, darunter ein Sturmgewehr des Typs HK G36.

Der Hauptangeklagte, der ehemalige Unteroffizier Carlos T. A., gestand seine Teilnahme an den Raubüberfällen, bestritt aber den Vorwurf, der Anfüher der Bande gewesen zu sein. Da in Spanien die Strafen für Wiederholungsdelikte summiert werden, drohen ihm bis zu 200 Jahre Gefängnis.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Längere Ladenöffnungszeiten in Palma.
Abendliches Shoppen in Palma

Abendliches Shoppen in Palma

Die Läden der Innenstadt wollen im Sommer länger öffnen. Donnerstags teilweise bis 23 Uhr

Stellplatz für Wohnmobile in Son Serra de Marina

Stellplatz für Wohnmobile in Son Serra de Marina

Rund 30 Plätze sowie Strom- und Wasseranschluss vorhanden

Touristensteuer auf Mallorca: zehn Fragen, zehn Antworten

Touristensteuer auf Mallorca: zehn Fragen, zehn Antworten

Öko-Abgabe für Urlauber auf der Insel. Das ist der Stand der Dinge

Drei Millionen Touristen in fünf Monaten auf den Balearen

Drei Millionen Touristen in fünf Monaten auf den Balearen

Besucherzahl steigt um 14,7 Prozent. Deutsche Urlauber stellen den größten Anteil

16 Jahre Haft für Mord in Campos

16 Jahre Haft für Mord in Campos

54-Jähriger tötete jungen Mann mit zehn Messerstichen in Brust und Rücken

Frau mit Benzin übergossen und in Brand gesteckt

Frau mit Benzin übergossen und in Brand gesteckt

Die 32-Jährige schwebt in Lebensgefahr. Guardia Civil nimmt Ehemann fest

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |