86-jähriger Radfahrer bei Algaida tödlich verunglückt

Zu dem Unfall kam es am Freitagmorgen (26.2.)

27.02.2016 | 08:34

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag (26.2.) ist ein 86-jähriger Radfahrer ums Leben gekommen. Der Mann verunglückte auf der Landstraße zwischen Algaida und Sencelles im Inselinnern von Mallorca.

Zu dem Unfall kam es gegen 10 Uhr morgens, auf Höhe der Brücke über die Schnellstraße von Manacor. Nach ersten Erkenntnissen überholte ein Geländewagen den Radfahrer. Der Radfahrer kollidierte mit dem Fahrzeug, als dieses wieder nach rechts schwenkte. Die alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Radfahrers feststellen.

Der Inselrat setzt sich seit mehreren Jahren für mehr Sicherheit von Radfahrern im Straßenverkehr ein. Unter anderem werden wichtige Routen ausgebaut und Informationskampagnen gestartet. Seit Jahresbeginn sind acht Personen bei Verkehrsunfällen auf den Balearen ums Leben gekommen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Beste Aussicht, überdachte Pkw-Stellflächen: Wer macht hier nicht gern Urlaub?
Illegale Vermietung im illegalen Haus

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Warum der gerichtlich angeordnete Abriss einer Anlage in Cala Llamp weiter auf sich warten lässt

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (22.9.)

Heftige Regenfälle verursachen Verkehrschaos

Mehrere Straßen mussten gesperrt werden

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen wegen Verdacht auf illegale Einwanderung fest

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

So wird das Wetter am Freitag (23.9.) und am Wochenende

Motorradfahrer schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Der 19-jährige Motorradfahrer prallte am Freitagnachmittag (23.9.) nahe Port d'Alcúdia mit einem...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |