Anabolika-Razzia: Polizei durchsucht Fitnessstudios

Zehn vorläufige Festnahmen, darunter der mutmaßliche Anführer

08.03.2016 | 08:45
Präparate im Fitnesszentrum.
Präparate im Fitnesszentrum.

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat am Montag (7.3.) bei einer Razzia gegen den illegalen Handel mit muskelbildenden Präparaten in der Bodybuilder-Szene insgesamt zehn Hausdurchsuchungen auf der Insel ausgeführt. Betroffen waren sowohl Fitnesszentren als auch Privatwohnungen.

Die Fahnder gehen gegen ein mutmaßliches Netzwerk vor, über das Anabolika vertrieben und verkauft worden sein sollen. Durchsucht wurde nach Angaben von Lokalmedien auch eine Villa im Ortsteil Son Ferrer (Gemeinde Calvià) im Südwesten von Mallorca, die dem mutmaßlichen Drahtzieher gehören soll. Er und neun weitere Verdächtige wurden vorläufig festgenommen. /ff/tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Friseur verwehrt Frauen Eintritt

Ein entsprechendes Schild im Schaufenster des Ladens in Palma hat das "Institut de la Dona de...

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Warum der gerichtlich angeordnete Abriss einer Anlage in Cala Llamp weiter auf sich warten lässt

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (22.9.)

Heftige Regenfälle verursachen Verkehrschaos

Mehrere Straßen mussten gesperrt werden

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen wegen Verdacht auf illegale Einwanderung fest

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

So wird das Wetter am Freitag (23.9.) und am Wochenende

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |