Zerstörer "USS Carney" im Hafen von Palma de Mallorca

Offiziere und Matrosen werden auf Mallorca ein paar Tage ausruhen

09.03.2016 | 12:01
Die "USS Carney" hat ihren Stützpunkt im südspanischen Rota.

Das Kriegsschiff "USS Carney" der US-amerikanischen Navy liegt seit Dienstag (8.3.) im Hafen von Palma de Mallorca. Der Aufenthalt soll der Besatzung dazu dienen, sich von den Übungen im Mittelmeer auszuruhen.

Der Zerstörer der Arleigh-Burke-Klasse ist nach Admiral Robert Carney benannt, der unter Präsident Eisenhower Chief of Naval Operations war. Das Schiff ist mit einem Raketenwerfer für Tomahawk-Raketen ausgestattet, wie sie zum Beispiel im Golf-Krieg eingesetzt wurden. Außerdem befinden sich an Bord ein Torpedowerfer und ein 127-Millimeter-Geschütz.

Die "USS Carney" nahm unter anderem an der Operation "Enduring Freedom" gegen den internationalen Terrorismus teil und hatte bereits US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld an Bord. Später wurde sie zur Piratenbekämpfung in Somalia eingesetzt. Stationiert ist das Schiff zur Zeit im südspanischen Rota.

Der Hafen von Palma dient Kriegsschiffen öfter als Zwischenstation. Auch Schiffe der deutschen Marine besuchen die Insel regelmäßig.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |