Arbeiten an Sitz der Verkehrsbehörde nach fünf Jahren Stillstand

Die zuständige Baufirma war pleite gegangen, danach passierte dort nichts mehr

12.03.2016 | 19:09
Der Haupteingang zum DGT-Gebäude.

Nach fünf Jahren Stillstand sind die noch ausstehenden Bauarbeiten an und in der Landes-Zentrale der Verkehrsbehörde DGT in Palma de Mallorca wieder aufgenommen worden. Damals war die zuständige Baufirma pleite gegangen. Arbeiter sind im Augenblick unter anderem dabei, Treppenstufen vor dem momentan nicht geöffneten Haupteingang fertigzustellen und Glasarbeiten durchzuführen.

Säcke mit Baumaterialien, die jahrelang rund um das auffällige, 1900 Quadratmeter große gläserne Gebäude standen und auf denen bereits Pflanzen wuchsen, wurden bereits beseitigt. Die Behörde rechnet mit der Beendigung der Arbeiten vor Sommerbeginn. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |