Alte Schiffszeichnungen an Burgwänden in Capdepera entdeckt

Das Alter der Wandmalerei in dem mittelalterlichen Gemäuer muss noch datiert werden

16.03.2016 | 11:37
Alte Zeichnungen von Schiffen an Wänden der mittelalterlichen Burg von Capdepera gefunden.
Alte Zeichnungen von Schiffen an Wänden der mittelalterlichen Burg von Capdepera gefunden.

Etwa 20 alte Zeichnungen von Schiffen haben Mitarbeiter der Burg von Capdepera im Osten von Mallorca gefunden. Die Malereien befinden sich an zwei Wänden der Seitenkapellen der Burgkirche. Aus welchem Jahrhundert die Wandmalereien stammen, ist noch unklar.

Die Zeichnungen entstanden durch Einritzen in Kalk. Auf einer Wand wurden auch die Kohlezeichnung eines Schiffes und die Abbildung eines Menschen mit Rötel-Mineralfarbe entdeckt. Erst die genaue Untersuchung der dargestellten Schiffe und Geräte wird eine genauere Datierung der Zeichnungen ermöglichen. Erste Vermutungen legen nahe, dass es sich bei den Abbildungen um Schebecken und Galeeren handelt.

Schiffszeichnungen sind nicht ungewöhnlich für die historischen Gemäuer auf Mallorca. Auch in der Kathedrale, der Lonja, dem Bellver-Schloss und anderen alten Gebäuden gibt es ähnliche Abbildungen von Schiffen zu sehen. Die Urheber waren häufig Gefangene, die sich mit den Zeichnungen an ihre Zeit auf See erinnerten. In anderen Fällen – und das trifft wahrscheinlich für die Bilder in Capdepera zu – fertigten Wachleute die Zeichnungen an. Von Capdepera aus wurde früher die Durchfahrt zwischen Mallorca und Menorca kontrolliert.

Die Burg von Capdepera stammt aus dem 14. Jahrhundert. Sie wurde auf Befehl des Königs Jaume II. errichtet. Urkundlich erwähnt wird sie erstmals im Jahr 1337, fertiggestellt wurde sie jedoch erst 1386. Im Jahr 1856 ließ man die Burg öffentlich versteigern. 1983 konnte das Rathaus von Capdepera das Kastell wieder in Besitz nehmen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

So wird das Wetter auf Mallorca

Gericht nimmt Beschwerde gegen Touristensteuer an

Gericht nimmt Beschwerde gegen Touristensteuer an

Die Hoteliers wollen die im Juli in Kraft getretene Abgabe zu Fall bringen

Touristensteuer spült 32 Millionen Euro in die Kasse

Touristensteuer spült 32 Millionen Euro in die Kasse

Die Abgabe wird seit Juli auf den Balearen erhoben

Gericht bestätigt Haftstrafe für Prügel-Polizisten

Die Misshandlungen in der Wache von Palma waren von einer Sicherheitskamera gefilmt worden

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Hintergrund ist die Entscheidung, die Anklage gegen Ex-Premier Matas in zwei Fällen fallenzulassen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |