Mutmaßliche Einbrecher ins Netz gegangen

Die Guardia Civil nahm vier Männer fest, sie sollen in diverse landwirtschaftliche Betriebe auf Mallorca eingedrungen sein

13.03.2016 | 18:12

Der Guardia Civil ist auf Mallorca ein Schlag gegen Einbrecher gelungen, die in landwirtschaftliche Betriebe eingedrungen sein sollen. Wie am Sonntag (13.3.) mitgeteilt wurde, wurden vier Verdächtige festgenommen. Sie sollen Fincas bei Sa Pobla, Muro, Felanitx, Santa Margalida, Inca und Búger ausgeraubt haben. Ihnen wird ferner vorgeworfen, in ein Fabrik-Gebäude nahe Porreres eingedrungen zu sein.

Die Ermittler der auf Raubdelikte im ländlichen Bereich spezialisierten Einheit "Roca" stellten 90 Kilogramm Mandeln, 11 Kilogramm Wasserrohre und Marèssteine sicher. Auch ein motorisiertes Fahrrad wurde beschlagnahmt.

Die Guardia Civil rechnet mit weiteren Festnahmen in dieser Angelegenheit. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |