Hoteliers auf Mallorca zufrieden mit Ostergeschäft

Auch im April sind sieben von zehn Betten belegt

29.03.2016 | 18:08
Reiseveranstalter setzen in der Vorsaison auf Aktivurlaub.
Reiseveranstalter setzen in der Vorsaison auf Aktivurlaub.

Die Tourismus-Saison auf Mallorca ist vielversprechend angelaufen. Das Ostergeschäft erfüllte die Erwartungen, und die Buchungen für den Monat April versprechen ein Frühjahrsgeschäft wie lange nicht, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" am Dienstag (29.3.) berichtet.

Vor allem der Aktivurlaub - Radfahren, Wandern, Golf, Tennis, Windsurfen oder Segeln - helfe der Branche dabei, die Insel auch außerhalb der Sommersaison zu vermarkten. Der britische Markt wachse in der diesjährigen Vorsaison um rund zehn Prozent, heißt es in der Branche.

Während der Osterwoche belegten britische Urlauber vier von zehn Betten auf der Insel, heißt es bei zur Tui-Gruppe gehörenden Agentur Hotelbeds. Touristen aus Deutschland hätten über die Ostertage einen Anteil von 27 Prozent ausgemacht, spanische Kurzurlauber 23 Prozent.

Für das internationale Reiseportal Trivago gehörte Mallorca während der "Semana Santa" zu den meistgefragtesten Reisezielen auf der Welt. Die Playa de Palma lag weltweit auf dem zehnten Platz der Rangliste der nachgefragtesten Ferienorte.

Besonders optimistisch ist die Reisebranche auf der Insel gestimmt, weil auch die Buchungszahlen für den Monat April stimmen. Im Durchschnitt werden die mallorquinischen Hotels im April zu 65 Prozent ausgebucht sein. An einzelnen Orten liegt die Zahl sogar weit darüber.

In Cala Major (83 Prozent), Sóller (79 Prozent) Palma (77 Prozent) und Andratx (77 Prozent) werden rund acht von zehn Betten belegt sein. Dahinter folgen Illetas (68 Prozent), Can Pastilla (68 Prozent), Playa de Palma (64 Prozent), Santa Ponça (63 Prozent), Peguera (56 Prozent) und Magaluf (55 Prozent). Dabei würden höhere Preise erzielt als in den vergangenen Jahren. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Friseur verwehrt Frauen Eintritt

Ein entsprechendes Schild im Schaufenster des Ladens in Palma hat das "Institut de la Dona de...

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Warum der gerichtlich angeordnete Abriss einer Anlage in Cala Llamp weiter auf sich warten lässt

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (22.9.)

Heftige Regenfälle verursachen Verkehrschaos

Mehrere Straßen mussten gesperrt werden

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen wegen Verdacht auf illegale Einwanderung fest

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

So wird das Wetter am Freitag (23.9.) und am Wochenende

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |