Einkaufsmeile Oms: Palma beginnt neuen Streit um Café-Tische

Die Außenbewirtung in der Fußgängerzone soll aus der Straßenmitte verbannt werden

31.03.2016 | 12:30
Tische und Stühle belegen die Straßenmitte der Fußgängerzone Carrer Oms.

Die Stadt Palma stürzt sich in einen neuen Streit um Café-Tische in Fußgängerzonen. Diesmal nimmt die Stadtverwaltung die Außenbewirtung der Einkaufsmeile im Carrer Oms ins Visier. Geht es nach den – noch nicht abgeschlossenen – Plänen der Gemeinderätin Aurora Jhardi, sollen die Tische in Zukunft nicht mehr in der Straßenmitte stehen. Stattdessen sollen die Kellner ihre Gäste direkt vor der eigenen Ladentür bedienen.

Carrer Oms: die Geschichte der Straße

Die Stadtverwaltung begründet den Vorschlag unter anderem mit der Qualität des Straßenbelags. Dieser sei nur in der Mitte für das Passieren schwerer Fahrzeuge von Lieferanten und Müllabfuhr geeignet. Auch sei es auf diese Weise einfacher, die Fläche der von Tischen besetzten Straße zu regulieren.

Mateu Martorell, Sprecher des Einzelhandelsverbands des Carrer Oms, signalisierte zunächst vorsichtigen Widerstand. Die Café-Betreiber der Straße hätten den Vorschlag mit unterschiedlichen Meinungen entgegengenommen. Eine Mehrheit sei aber dagegen.

Im vergagnenen Jahr kam es bereits zu einem Tauziehen zwischen der Stadtverwaltung und den Gastronomen am Paseo del Borne. Das Fortbestehen der Außenbewirtung wurde schließlich durch eine Bürgerbefragung entschieden, bei der sich die Befürworter von Café-Tischen klar durchsetzten. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |