Vom "Roten Blitz" zur Touristen-Info

Ein Waggon aus dem Jahr 1936 kommt nun in Port d'Sóller noch einmal zu hohen Ehren

05.04.2016 | 10:09
Dieser Waggon soll künftig am Hafen stehen.
Dieser Waggon soll künftig am Hafen stehen.

Ein ausrangierter Waggon der Eisenbahn von Sóller soll künftig eine Touristeninformation in Port d'Sóller an der Nordküste von Mallorca beherbergen. Der Vorsitzende des Unternehmens Ferrocarril de Sóller, Óscar Mayol, informierte über ein entsprechendes Abkommen mit dem Rathaus des Ortes.

Demnach werde einer der ausrangierten Bahnwagen in der Werkstatt des Unternehmens für die neue Funktion hergerichtet. Die Kosten dafür trage die Gemeinde Sóller. Der Waggon werden dann – ähnlich wie die bereits existierende Touristeninfo am Dorfplatz von Sóller – Besucher über die Attraktionen des Ortes aufklären.

Der Wagen wurde 1936 im Werk Carde y Escoriaza in Beasain (Zaragoza) hergestellt. Bis in die 90er Jahre war er auf Mallorca im Einsatz. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

So wird das Wetter auf Mallorca

Gericht nimmt Beschwerde gegen Touristensteuer an

Gericht nimmt Beschwerde gegen Touristensteuer an

Die Hoteliers wollen die im Juli in Kraft getretene Abgabe zu Fall bringen

Touristensteuer spült 32 Millionen Euro in die Kasse

Touristensteuer spült 32 Millionen Euro in die Kasse

Die Abgabe wird seit Juli auf den Balearen erhoben

Gericht bestätigt Haftstrafe für Prügel-Polizisten

Die Misshandlungen in der Wache von Palma waren von einer Sicherheitskamera gefilmt worden

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Hintergrund ist die Entscheidung, die Anklage gegen Ex-Premier Matas in zwei Fällen fallenzulassen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |