Ermittlungen nach Waldbrand bei Cala Tuent

Feuerwehr will Flammen am Dienstag (12.4.) komplett löschen

12.04.2016 | 10:31
Fotogalerie: Waldbrand bei Cala Tuent zerstört 13 Hektar

Nach einem Waldbrand bei Cala Tuent an der Nordküste von Mallorca, den die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Naturbehörde Ibanat am Dienstag (12.4.) weiter in Schach hielten, sind Ermittlungen eingeleitet worden.

Ausgelöst wurde der Brand durch einen Bauern, der auf der Finca Can Lleig arbeitete. Beim Verbrennen von Gestrüpp verlor er die Kontrolle über das Feuer. Das Abbrennen hatte der Landwirt zuvor per Telefon angemeldet und genehmigt bekommen. Allerdings seien beim Zeitpunkt der telefonisch erteilten Genehmigung die Wetterbedingungen noch günstig gewesen. Bei Anzünden des Feuers am Nachmittag hätte der auffrischende Wind die Brandgefahr erhöht.

Bereits am Montag erklärte die Feuerwehr den Brand zunächst als "stabilisert" und später als "kontrolliert". Im Laufe des Dienstags (12.4.) wolle man die letzten Flammen löschen und den Boden feucht halten, um einen erneuten Ausbruch zu verhindern, hieß es. Der Waldbrand war am Sonntagabend gegen 18 Uhr auf der Finca Can Lleig ausgebrochen.

Spekulationen in den sozialen Netzwerken, das Feuer sei womöglicherweise absichtlich gelegt worden, erteilte der Leiter der Naturbehörde Ibanat eine Absage. Vielmehr habe sich von Anfang an geäußerte Annahme eines Unfalls bestätigt. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Von der Polizei sichergestellte Waffe.
Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |